Ensemble des HolzhaustheatersTheater Zielitz - EingangManche mögen's heißerBei der Feuerwehr wird der Kaffee kaltDas Gespenst von CantervilleRotkäppchenManche mögen's heißerSommertheaterbühne auf dem SalzbergBühne auf dem Salzberg mit toller AussichtSchieß mich doch zum MondHoppel, der kleine AngsthaseE. hat wieder einen PlanSchauspielschule für Kinder und Jugendliche im Theater ZielitzManche mögen's heißerDornröschen
(039208) 491212
Link verschicken   Drucken
 

Schieß mich doch zum Mond!

Zwei Blumenmädchen auf dem Weg zum 20. Sommertheater auf dem Salzberg Zielitz

 

 

Komödie von Sigrid Vorpahl nach einer Vorlage von Bernhard Shaw auf der salzigsten Bühne Deutschlands

 

„Es jrünt so jrün wenn Spaniens Blieten bliehn“ - wenn das Blumenmädchen Eliza den hübschen Mund zum Sprechen öffnet, leidet Professor Henry Higgins höllische Qualen: „Kann denn die Kinder niemand lehren wie man spricht?“ fragt er verzweifelt. „Sie sind doch Phonetiker, dann zeigen Sie doch mal, was Sie können“, kontert Kollege Oberst Pickering und Henry wettet: „In sechs Monaten mache ich aus dieser verlotterten Straßengöre eine feine Dame“.

 

 

Eliza, die gar nicht weiß, wie ihr geschieht, wird zu Sprech- und Anstandsunterricht im Professorenhaus verdonnert und einige Monate später den Oberen Zehntausend als Lady vorgeführt. Schon beim zweiten Versuch überzeugt sie die High Society, Higgins gewinnt die Wette und feiert seinen Erfolg. Doch Eliza ist nun nicht mehr das ungebildete Blumenmädchen. Selbstbewusst bietet sie ihrem Lehrer die Stirn und Higgins würde sie am liebsten auf den Mond schießen.

Mond_Ascot_Tee_1_klein