Ensemble des HolzhaustheatersTheater Zielitz - EingangManche mögen's heißerBei der Feuerwehr wird der Kaffee kaltDas Gespenst von CantervilleRotkäppchenManche mögen's heißerSommertheaterbühne auf dem SalzbergBühne auf dem Salzberg mit toller AussichtSchieß mich doch zum MondHoppel, der kleine AngsthaseE. hat wieder einen PlanSchauspielschule für Kinder und Jugendliche im Theater ZielitzManche mögen's heißerDornröschen
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

21. Kalimandscharo-Festspiele beginnen am Wochenende

06. 07. 2021

Die Bühne auf dem Salzberg steht, die Kostüme sitzen und die Texte hoffentlich auch: In nur fünf Wochen Vorbereitungszeit haben die Holzhaustheatermimen zwei Inszenierungen für ihr Publikum vorbereitet. Die Komödie “E. hat wieder einen Plan” wird am Freitagabend Premiere feiern. 

Nur 15 Stunden später folgt bereits der 2. Streich: “Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt” ist ein unterhaltsames und lehrreiches Schauspiel für Kinder, das auch von Kindern gespielt wird. Löschmeisterin Wasserhose, die Feuerwehrleute und auch die Praktikantin Susi Sonntag sind Eleven der Schauspielschule für Kinder und Jugendliche am Holzhaustheater. Alle freuen sich schon sehr darauf, ihr Können vor den Besuchern der 21. Kalimandscharo-Festspiele beweisen zu dürfen.

Auch die Mitarbeiter von  K+S Minerals and Agriculture GmbH  Werk Zielitz haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um die Fläche auf dem Salzberg für Bühne und Zuschauer  vorzubereiten. Bedingt durch die Corona-Pandemie war erst Anfang Juni klar, dass die Festspiele stattfinden dürfen. Und so mussten auch sie in wenigen Wochen schaffen, was sonst mindestens drei Monate in Anspruch nimmt.

Dennoch freuen sich alle, dass es nun endlich wieder Sommertheater auf dem Salzberg geben kann. Ein paar kleine Einschränkungen sind da zu verschmerzen: So ist die Besucherzahl in diesem Jahr auf 100 begrenzt. Immerhin: Familien dürfen zusammen sitzen und Corona-Tests sind nicht erforderlich. Masken müssen nur getragen werden, wenn der Abstand von 1,5 m zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. 

Die Besucher werden gebeten, alkoholfreie Getränke selbst mitzubringen, da es in dieser Saison keine Versorgung auf der Spielebene geben kann (Alkoholverbot auf dem Gelände). Außerdem empfehlen die Theaterleute an Sonnen- und gegebenenfalls Regenschutz zu denken. Eine Jacke kann auch nicht schaden, denn je nach Wetterlage wird es vielleicht auch mal etwas kühler sein.

Die 21. Kalimandscharo-Festspiele werden unterstützt von der K+S Minerals and Agriculture GmbH  Werk Zielitz, der Gemeinde Zielitz und dem Bergmannsverein "Scholle von Calvörde", sowie gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

 

Bild zur Meldung: E. hat wieder einen Plan und alle sind dabei!