Ensemble des HolzhaustheatersTheater Zielitz - EingangWild auf Petticoat und Rock 'n' Roll - Magdeburger Mädchen im Jahr 1959Sommertheaterbühne auf dem SalzbergBühne auf dem Salzberg mit toller AussichtSchieß mich doch zum MondBei der Feuerwehr wird der Kaffee kaltManche mögen's heißerDas Gespenst von CantervilleRotkäppchenManche mögen's heißerHoppel, der kleine AngsthaseE. hat wieder einen PlanSchauspielschule für Kinder und Jugendliche im Theater ZielitzManche mögen's heißerDornröschen - ganz schön ausgeschlafen
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hoppel, der kleine Angsthase

Angsthase_Ostern_1
Angsthase_Uli_und_Hoppel_1_klein
Hasenschule_Sport_1

Märchenspiel von Sigrid Vorpahl nach einem Kinderbuch von Elisabeth Shaw

Musik: Dietmar Hörold

 

Es war einmal ein kleiner Angsthase namens Hoppel. Der wohnte bei seiner lieben Oma, die leider auch sehr ängstlich war. Pass nur immer auf, mein Kleiner, sagte sie. Es könnte dir etwas zustoßen. Hoppel hatte Angst vor dem Hund. Oma hatte gesagt: Hunde beißen. Er hatte Angst vor dem Wasser. Oma hatte gesagt: Im Wasser kann man sich erkälten. "Angsthase, Angsthase!", riefen die Kinder. Sie wollten nicht mit ihm spielen.

Eines Tages muss Hoppel mit ansehen, wie der böse Fuchs seinen kleinen Bruder Uli entführt. Wird Hoppel seine Angst überwinden?

 

Das Märchenspiel vom kleinen Angsthasen beruht auf der Bilderbuchgeschichte von Elisabeth Shaw, wurde jedoch für die Bühnenfassung erweitert.

Die Hasenkinder und auch der listige Fuchs werden von den Eleven der Zielitzer Schauspielschule für Kinder und Jugendliche am Holzhaustheater Zielitz mit professionellem Anspruch und großem Erfolg gespielt.

Angsthase_Schlussszene_2
Uli_Fuchs_und_Hoppel_1
Angsthase_Schlussszene_1